Weihnachtsaktion für Familien statt Sternenwünsche

Wittenberge, den 16.11.2018

Statt der langjährigen Aktion Sternenwünsche gehen die Stadtjugendpflege Wittenberge und die weiteren Akteure des Wittenberger Bündnisses für Familie in diesem Jahr einen neuen Weg. Wie Stadtjugendpflegerin Marina Hebes betont, möchte man mit dem neuen Konzept nicht nur Kinder im Grundschulalter, sondern auch deren Eltern und Großeltern einbeziehen.

 

Geplant ist ein weihnachtliches Familienfest im großen Saal des Kultur- und Festspielhauses. Stattfinden soll es am 14. Dezember in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr. Das Programm wird unter anderem von Chady Seubert und Daniela Dörfel vom „Vogelfrei Theater“ gestaltet.

Die jungen Besucher können sich mit ihren Familien auf kleine Geschenke, eine Filmvorführung und natürlich auch auf den Weihnachtsmann freuen. Für die Veranstaltung wird es Karten geben. Diese sollen in den Wittenberger Schulen verteilt werden.

 

 

Foto: Weihnachtlich geschmücktes Kulturhaus I Foto: Gerhard Baack