BannerbildBannerbildBannerbild
 

Eröffnung Kulturlandprojekt in Perleberg (09. 07. 2017)

Thema: "Religionen-Reformation-Räume“ in Perleberg

 

Am Sonntag, 09. Juli 2017 um 11:30 Uhr eröffnete die Perleberger Bürgermeisterin Annett Jura gemeinsam mit ihren Gästen (im Anschluss des Gottesdienstes) das Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt „Religionen – Reformation – Räume“ auf dem Kirchplatz.

 

Kulturland Brandenburg e.V. und die AG „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg haben im 500. Jahr der Reformation dazu angeregt, Luthers WORT und WIRKUNG seit der Reformationszeit nachzuspüren. Auch in Perleberg, in welchem im Jahre 1539 die Reformation eingeführt wurde, haben sich verschiedene Kooperationspartner diesem Unterfangen gestellt.

 

Neben der musikalischen Begleitung durch die Kreismusikschule richteten Pfarrerin Verena Mittermaier von der evangelische Kirchengemeinde St. Jacobi, Herr Michael Knape, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg und  Bürgermeister der Stadt Treuenbrietzen sowie Herr Christian Müller-Lorenz vom Kulturland Brandenburg mit ihren Grußworten an die Gäste.

 

Den Interessierten erwarten in der kommenden Zeit in Perleberg weitere Ausstellungen, Vorträge, Diskussionsrunden und kirchenmusikalische Aufführungen zum Thema Reformation.


Mehr über: Stadt Perleberg

[Alle Schnappschüsse anzeigen]